Möchten Sie ein neues Brandbekämpfungssystem installieren? Ein altes Halon-System ersetzen? Oder vielleicht ein Upgrade Ihres alten Systems? Dies kann eine entmutigende Aufgabe sein. Heutzutage gibt es Feuerlöschsysteme in einer Vielzahl chemischer Verbindungen, einer Reihe grundlegender und hochentwickelter Benachrichtigungsgeräte sowie einer Vielzahl von Größen. Ich werde Ihnen die vielen dramatischen Veränderungen vorstellen, die von der National Fire Protection Association verabschiedet wurden, was zum großen Teil auf innovative Unternehmen zurückzuführen ist, die nach besseren und kostengünstigeren Möglichkeiten zum Schutz von Computern und anderen elektronischen Geräten suchen.

Innovation ist in der Regel das Ergebnis von Änderungen in der Geschäftsführung. Zu den Gründen, warum neue und innovative Brandbekämpfungssysteme entwickelt werden, gehören:

  • Wassersprinkleranlagen können in einer Computerumgebung katastrophale Schäden verursachen.
  • Ältere Brandbekämpfungssysteme sind möglicherweise nicht umweltfreundlich.
  • Die heutige Computer-Server-Umgebung ist viel kompakter. Eine signifikante Erhöhung der Speicherkapazität allein hat zu einer signifikanten Verringerung des Platzbedarfs für Computerausrüstung, Telekommunikation und Serverausrüstung geführt.
  • Ältere Systeme und nachfolgende Technologien sind möglicherweise zu teuer für den Kauf und die Installation.

Die Anzahl kleinerer Unternehmen hat weltweit zugenommen, was eine Änderung in der Art und Weise erforderlich macht, wie wir unsere wesentlichen Daten und Geräte schützen. Eine bedeutende Anzahl von Firmen mietet Flächen in Bürokomplexen. Über neunzig Prozent der Firmen, die Flächen mieten, finden es zu teuer, die meisten Systeme zu kaufen und zu installieren. Und die meisten Unternehmen möchten kein System installieren, das zu einem festen Bestandteil wird und nicht entfernt werden kann, wenn ein Mietvertrag abläuft, zusätzlicher Speicherplatz erforderlich ist oder ein Unternehmen erweitert oder verkleinert werden muss.

Jetzt gibt es eine Möglichkeit, ältere Brandbekämpfungssysteme zu ersetzen, vorhandene Geräte zu aktualisieren, Sprinklerköpfe auszutauschen und den Schutz zu erwerben, den Sie für Ihre kritischen Daten und Computersysteme benötigen. Jetzt können Sie ein Brandbekämpfungssystem ohne großen Aufwand vergrößern oder verkleinern. Neue Systeme können deinstalliert und neu installiert werden, da sie keine permanenten Geräte sind. Ihre Investition kann genau wie Ihr Rechenzentrum oder Ihre Serverraumausrüstung mit Ihnen reisen.

Die Entwicklung der Branderkennungs- und -unterdrückungssysteme war dramatisch. Es gibt Brandbekämpfungsmittel, die beim Einatmen giftig sind, und solche, die als "grün" zertifiziert sind. Sie können zwischen einem Reinigungsmittel, Gas, Wasser oder Aerosol wählen. Einige Systeme benötigen einen schwimmenden Boden und viel Platz, während andere an der verfügbaren Wandfläche montiert werden können.

Es gibt Systeme, die nur wenig Reinigung erfordern (die Reinigungsmittelgase), und solche, die eine ganze Reinigungsmannschaft und ein paar Tage Ellbogenfett benötigen. Das führt – Sie haben es erraten – zu Serverausfällen. Von minimal bis umfangreich, selbst bei kleinsten Bränden können einige Systeme dazu führen, dass Sie mit den Daumen drehen, bis Sie wieder im Geschäft sind. Nächster Schritt – Aufladen Ihres Brandbekämpfungssystems sowie Zeit und Kosten für diesen Vorgang.

Ich hoffe, die Dinge hier zu vereinfachen. Ich berate seit vielen Jahren Unternehmen bei der Brandbekämpfung im Computerraum. Diese Erfahrung aus erster Hand mit dem Verkauf von Lösungen für Feuerlöschsysteme für Räume und Gehäuse der meisten Größen hat vielen Unternehmen die Vorteile des Einsatzes neuerer Technologien beim Schutz wertvoller Vermögenswerte gezeigt.

Beginnen wir mit einer Zusammenfassung der Funktionen der einzelnen Arten von automatischen Brandbekämpfungssystemen, die heute in den meisten Rechenzentren, NOCs und Serverräumen verwendet werden. Dann werde ich auf Einzelheiten eingehen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für eine Brandbekämpfungsausrüstung und eine Brandbekämpfungsfirma entscheiden.

Verstehen Sie zunächst die Arten von Bränden, denen Sie begegnen könnten

Die National Fire Protection Association hat Brände in vier Arten eingeteilt, die von den verbrannten Materialien oder Brennstoffen abhängen:

Typ A: Brennt mit brennbaren Materialien als Quelle, wie Holz, Stoff, Papier, Gummi und vielen Kunststoffen

Typ B: Brennt in brennbaren Flüssigkeiten, Ölen, Fetten, Teeren, Farben auf Ölbasis, Lacken und brennbaren Gasen

Typ C: Brände mit elektrischen Geräten

Typ D: Brennt mit entzündbaren Metallen als Brennstoffquelle

Bei einem typischen Serverraumbrand kann eine Kombination der Typen A, B und C gefunden werden. Ein wirksames Brandbekämpfungssystem wird für alle drei Typen bewertet.

Oft wird die Brandquelle in einem Serverraum erst nach dem Löschen des Feuers erkannt. Daher ist die Installation eines Systems, das A-, B- und C-Typen verarbeiten kann, ein Schutz vor einer unerwarteten Katastrophe.

Bei der Brandbekämpfung verwendete Substanzen: Gas, Wasser und Aerosol

1. Brandbekämpfung durch gasförmige oder saubere Mittel

In Brandbekämpfungssystemen verwendete Gase sind typischerweise Halon, CO2 oder umweltfreundliche Reinigungsmittel wie Inergen. Diese Gase löschen ein Feuer nicht, indem sie es ersticken, sondern indem sie Sauerstoff verdrängen oder eine chemische Reaktion hemmen, die für das Überleben des Feuers wesentlich ist.

Das beliebte Brandbekämpfungsmittel Halon ist so umweltschädlich, dass sowohl Europa als auch die USA 1995 die Herstellung des Gases verboten haben. Es wird hier nur erwähnt, weil viele Halon-Systeme, die vor Inkrafttreten des Verbots installiert wurden, noch in Betrieb sind.

Die US-Umweltschutzbehörde (US EPA) befürwortet die Verwendung von Alternativen zu nicht ozonschädigenden Brandbekämpfungsmitteln. 1990 richtete die US-amerikanische EPA ihre Significant New Alternatives Policy (SNAP) ein, um neue Chemikalien und Technologien für den Ersatz des Ozonabbaus zu bewerten Substanzen. Infolgedessen installieren viele Unternehmen alternative Reinigungsmittel, die umweltfreundlich sind.

Reinigungsmittel leiten ihren Namen von der einfachen Idee ab, dass sie nach dem Entladen keine Rückstände hinterlassen. Diese Funktion macht sie ideal für die Elektronik und beseitigt Reinigungssorgen.

Ein anderes zur Brandbekämpfung verwendetes Gas, CO2, ist schädlich, wenn es in hohen Konzentrationen (mehr als 5 Vol .-% oder 50.000 ppm) eingeatmet wird. Der aktuelle Grenzwert (TLV) oder Höchstwert, der für gesunde Erwachsene an einem achtstündigen Arbeitstag als sicher gilt, beträgt 0,5% (5.000 ppm). Aus diesem Grund muss Ihre Einrichtung geräumt werden, bevor das System entladen wird.

Im Gegensatz zu CO2 ist Inergen ungiftig. Eine Abgabe von Inergen führt jedoch zu einer ungefähren Kohlendioxidkonzentration von 3%. Während der anfänglichen Atmung wird empfohlen, die Umgebung zu evakuieren. Da es sich nicht um eine unter Druck stehende Flüssigkeit handelt, benötigt Inergen viel Speicherplatz. Nach einer Entladung wird die Umgebung unter hohen Druck gesetzt, was zu Schäden führen kann, wenn sie nicht rechtzeitig freigesetzt wird.

Gasbrandbekämpfungssysteme bestehen typischerweise aus dem Mittel (Gas), den Vorratsbehältern für Mittel, den Entlastungsventilen für Mittel, den Brandmeldern und Warnmechanismen, den Rohrleitungen für Mittel und den Dispersionsdüsen. Bei den meisten Gasmitteln muss die Umgebung unter Druck gesetzt werden, um das Mittel aufzunehmen. Die Installation ist komplex und kostspielig, und die Belohnung wird erst nach der Entladung realisiert, da die Reinigung so einfach ist wie das Entlüften des Raums.

2. Brandbekämpfung auf Wasserbasis

Wassernebel-Brandbekämpfungssysteme resultierten aus der Entwicklung von Standard-Sprinklern für Hochwasserbrände. Wassernebelsysteme sind viel leichter als ihre älteren Gegenstücke und wirken bei Bränden des Typs A und B und verursachen weniger Schäden als herkömmliche Systeme auf Wasserbasis. Wassernebelsysteme sind jedoch aufgrund der in dieser Umgebung üblichen elektrischen Brände vom Typ C nicht ideal für Serverräume. Reinigungs- und Sicherheitsprobleme sind auch bei nasser oder feuchter Elektronik ein Problem. Obwohl Wassernebelsysteme in den richtigen Situationen wirksam sind, müssen sie häufig mit anderen Brandbekämpfungssystemen ergänzt werden, um im Brandfall eine vollständige Abdeckung zu gewährleisten. Nach der Entladung ist mit einer Ausfallzeit von einigen Wochen für eine Sprinkleranlage und weniger mit Wassernebel zu rechnen. Oft können Sie eine Sprinkleranlage nicht mitnehmen, wenn Sie einen Mietvertrag haben oder planen, in neue Einrichtungen umzuziehen. Dies könnte einen großen Unterschied bei der Betrachtung eines wasserbasierten Systems bewirken.

3. Aerosol-Brandbekämpfung

Die neueste Technologie zur Brandbekämpfung, die Aerosol-Löschtechnologie, wurde 2005 von der National Fire Protection Association offiziell genehmigt und wirksam. Als Reinigungsmittel ohne Nebenprodukte nach der Verbrennung ersetzen Aerosole wie die Marke Aero-K den Sauerstoff nicht wie CO2, produzieren nach dem Brand keine Flusssäure (HF) und haben keine Auswirkungen auf die Umwelt.

Das Aerosol besteht aus ultrafeinen Partikeln, die über Generatoren ausgestoßen werden. Bei der Entladung erzeugt die Substanz einen Nebel aus Schwebeteilchen. Das Mittel ist ungiftig und nicht ätzend und bleibt bis zu 60 Minuten in der Umgebung suspendiert, wodurch jede Möglichkeit einer erneuten Entzündung praktisch ausgeschlossen ist. Nach dem Entladen und einer Haltezeit von 10 Minuten umfasst die Reinigung das Entlüften des Raums und ein leichtes Abstauben der Oberflächen.

Im Gegensatz zu gasförmigen Systemen, die unter Druck arbeiten und häufig umfangreiche Rohrleitungen erfordern, sind Aerosolgeneratoren sehr kostengünstig zu installieren und zu warten und haben nur minimale Platz- und Gewichtsanforderungen. Die Generatoren, die das Aerosol abgeben, sind in verschiedenen Größen erhältlich, um jeder Umgebung gerecht zu werden.

Wählen Sie ein Brandbekämpfungssystem mit zuverlässigen Sicherheitsfunktionen

Sicherheitsfunktionen können Zeit, Geld, Ausrüstung und vor allem Leben sparen. Hier sind einige Funktionen, die Ihr Feuerlöschsystem haben muss, um entweder eine vorzeitige Entladung oder das Gegenteil – Aktivierungsverzögerung – zu verhindern, wenn ein neues Feuer entweder bemerkt oder versehentlich durch menschliches Versagen ausgelöst wird.

Sperr- / Abbruchschalter –Diese Funktion ist in Fällen wichtig, in denen sich ein Servicetechniker in einer geschützten Umgebung befindet und Rauch erzeugt, z. B. beim Löten. Mit einem Sperr- / Abbruchschalter können Sie das System mit einem Schlüssel deaktivieren, um ein versehentliches Entladen zu vermeiden. Sollte ein drohendes Feuer beginnen, während das System deaktiviert ist, kann ein Arbeiter einen Feuerlöscher für ein örtlich begrenztes Feuer verwenden oder das System scharf schalten und die manuelle Zugstation verwenden.

Manuelle Zugstation –Wenn ein Feuer versehentlich ausgelöst wird oder von jemandem im Raum bemerkt wird, ermöglicht die manuelle Zugstation eine sofortige Entladung, ohne darauf zu warten, dass das System Rauch erkennt.

Wählen Sie eine Brandbekämpfungsfirma, die ein System an Ihre individuellen Bedürfnisse anpasst

Suchen Sie neben einem erstklassigen Kundenservice nach einem Brandbekämpfungsunternehmen, bei dem Ihre Anforderungen oberste Priorität haben. Das Unternehmen, das Ihre Installation zur Branderkennung und -unterdrückung anbietet, möchte die Größe Ihres Raums und die besonderen Merkmale Ihres Raums kennen. Dies bestimmt die Menge an Mittel, Rohrleitungen, Systemraum und Gewichtsanforderungen.

Eine gute Brandbekämpfungsfirma berücksichtigt Faktoren wie die Zeitdauer, die Sie voraussichtlich in Ihrem aktuellen Raum einnehmen werden. Wenn Sie innerhalb weniger Jahre umziehen möchten, möchten Sie wissen, ob das System in Ihre neue Einrichtung übertragen und kostengünstig neu installiert werden kann. Vergessen Sie nicht, nach den Kosten für das Aufladen des Systems zu fragen, falls das System entladen wird.

Sie möchten auch diskutieren, wie das System erweitert werden kann, wenn die Größe Ihres Computerraums aufgrund des Wachstums zunimmt. Und können Sie im umgekehrten Szenario die Größe des Systems reduzieren, wenn Sie die Größe verringern?

Jedes Bundesland, jede Stadt oder Gemeinde hat einen Brandcode, der bei der Bewertung der Optionen berücksichtigt werden muss. Einige Agenturen benötigen Sprinkler, andere ermöglichen ein sauberes Agentensystem anstelle von Sprinklern. Faktoren wie die Art der Gebäudekonstruktion wirken sich häufig auf die Codes und Anforderungen aus. Wählen Sie eine Firma zur Installation von Brandbekämpfungsmitteln aus, die alle richtigen Fragen zu Ihrem Brandschutzcode und anderen einzigartigen Anforderungen wie der UL-Zertifizierung für Brandbekämpfungsgeräte stellt.

Kosten für die Brandbekämpfung

Die Kosten werden normalerweise basierend auf der Größe des Raums geschätzt. Dies bestimmt die Menge an Agent, die zum Löschen eines Feuers benötigt wird, sowie die Ausrüstung und die erforderlichen Abgabemechanismen. Die Wirkstoffkonzentrationen unterscheiden sich je nach erwarteter Brandklasse. Stellen Sie sicher, dass Sie nach den Kosten für die jährliche Wartung des Systems und nach der Lebenserwartung des Agenten / der Systeme fragen, damit Sie darauf vorbereitet sind, dass Sie regelmäßig Updates durchführen müssen, um eine optimale Effektivität zu erzielen.

Ein automatisches Brandbekämpfungssystem kann Ihre Versicherungsprämie senken

Wenn Sie derzeit kein Brandbekämpfungssystem haben, sollten Sie die Einsparungen bei den Versicherungskosten berücksichtigen. Versicherungsunternehmen bieten manchmal eine Loss Control Survey an, die nach Abschluss möglicherweise Preisnachlässe für die Installation eines wasserlosen oder trockenen chemischen Brandbekämpfungssystems bietet. Ein Anruf bei Ihrem Agenten und einige vergleichende Einkäufe geben Ihnen eine Vorstellung davon, was Sie sparen werden – normalerweise im Bereich von 10% bis 15%. Vergessen Sie nicht, den Steuerabzug vorzunehmen. Bei einer Haltbarkeit von 10 Jahren kann ein Produkt wie Aero-K über seine gesamte Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein